noten noten noten noten noten noten

Musik begeistert

„Es ist nicht schwer, zu komponieren. Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen.“
(Johannes Brahms)

Anmeldung

Der Landesmusikrat Baden-Württemberg lädt alle komponierenden Jugendlichen in Baden-Württemberg ein, sich für die Teilnahme an „Jugend komponiert“ 2020 zu bewerben. Auf dem Programm stehen Eure eigenen Kompositionen, Grundlagen des Komponierens, musikalische Gäste, Improvisationen, Diskussionen, Proben und vieles mehr. Aus den Einsendungen werden ca. 10–15 Bewerber*innen ausgewählt, denen der Landesmusikrat Baden-Württemberg als Förderpreis die kostenlose Teilnahme an „Jugend komponiert“ ermöglicht.

Als Dozenten werden Euch betreuen:
Achim Bornhoeft (Universität Mozarteum, Salzburg) Komposition
Alwyn Tomas Westbrooke (Hochschule für Musik Dresden, Hochschule für Musik Karlsruhe) Komposition

Die Bewerbung ist ab sofort und ausschließlich über unser neues Online-Anmeldeformular möglich.

Bewerbungsschluss ist der 21.09.2020

Nachfragen zum Workshop bitte unter:Tel. 0721 947670 oder kontakt@landesmusikrat-bw.de

Teilnahmebedingungen

Um sich für die Teilnahme an Kurs und Workshop zu bewerben, muss eine eigene Originalkomposition oder ein Kompositionskonzept eingereicht werden. Jegliche Besetzung, ob instrumental, vokal oder elektronisch, ist möglich.

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche ab 13 Jahren sowie junge Erwachsene. Der Wohnsitz muss in Baden-Württemberg oder einem angrenzenden Bundesland sein. Zum Zeitpunkt der Bewerbung darf sich der*die Bewerber*in nicht in einer musikalischen Berufsausbildung befinden. Ausnahmen bedürfen einer Sondergenehmigung. Jungstudierende an Musikhochschulen sind zugelassen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ablauf

Teil 1:

  • 4-tägiger Kurs im Herbst
  • Besprechung der eingereichten Kompositionen mit den Dozenten.
  • Vermittlung von Grundlagen des Komponierens.

Teil 2:

  • Wochenendworkshop Anfang des darauffolgenden Jahres
  • Besprechung der eingereichten Kompositionen mit den Dozenten aufbauend auf Teil 1
  • Erarbeitung eigener Kompositionen für 3-4 Instrumente mit professionellen Musiker*innen.